Aussendung August 2021 – Einladung SEKEM-Tag 2021, Rückschau, Aviso

Sommer, Sonne, Sondernewsletter – August 2021
Download

Geschafft! Hermann Becke und Freunde beim Abschlussfest der Internationalen Klasse in Erwartung der wohlverdienten Ferien

Kurze, aber wichtige Nachrichten, die nicht auf den Herbst warten können. Die Themen dieses Sondernewsletters:

1. Einladung zum SEKEM-Tag 2021: 02. Oktober in Stuttgart

2. Rückschau – Helmy Abouleish feierte seinen 60. Geburtstag

3. Aviso – Wie geht es mit der Internationalen Klasse weiter?

 

1. Einladung zum SEKEM-Tag 2021: 02. Oktober in Stuttgart

Nach einer pandemiebedingten Pause im Jahr 2020 sind wir froh, Ihnen heuer wieder die Einladung zum jährlichen SEKEM-Tag in Stuttgart übermitteln zu können. Das Motto der Tagung ist dem Thema

Zukunft TUN, Mensch SEIN

gewidmet. Am Programm stehen unter anderem ein Impulsvortrag bzw. interaktive Gespräche mit Helmy Abouleish und Gerald Häfner, dem Leiter der Sozialwissenschaftlichen Sektion der Freien Hochschule für Geisteswissenschaft Dornach.

Näheres zum Programm entnehmen Sie bitte folgendem Link: https://deutschland.sekem.com/veranstaltung/sekem-tag-2021-zukunft-tun-mensch-sein

Der SEKEM-Tag wird auch als Hybrid-Veranstaltung abgehalten. Unsere deutschen Freunde begrüßen uns dieses Jahr entweder persönlich im Großen Kursaal in Stuttgart Bad-Cannstattoder oder digital am Bildschirm.

Bitte merken Sie sich dieses Datum vor!

2. Rückschau – Helmy Abouleish feierte seinen 60. Geburtstag

Am 28. Juli 2021 beging Helmy Abouleish seinen 60. Geburtstag. Wer möchte, kann bestimmt noch nachträglich an helmy.abouleish@sekem.com Glückwünsche versenden. Gefeiert wurde nicht nur in SEKEM, sondern auch in Wahat, der relativ jungen SEKEM-Farm, die ca. 450 km südwestlich der Hauptfarm zu finden ist.

Wahat ist SEKEM-Österreich auch persönlich in Erinnerung. So durften dort einige von uns im Jahr 2015 Bäume pflanzen. Die Begrünung ist sechs Jahre später eindrucksvoll fortgeschritten, wie nachstehende Bilder beweisen.

SEKEM-Österreich gratulierte herzlich, nicht nur zum Geburtstag, sondern auch zu diesem wundervollen Projekt!

3. Aviso – Wie geht es mit der Internationalen Klasse weiter?

Schweren Herzens musste SEKEM-Österreich in Absprache mit der Freien Waldorfschule Graz bekannt geben, dass das Projekt „Internationale Klasse“ nach dem fünften Jahr aus gewichtigen inhaltlichen, aber auch wirtschaftlichen Gründen nicht mehr wie bisher fortgeführt werden kann. Stattdessen wird SEKEM-Österreich in anderer Form Einzelinitiativen fördern. Auf unserer Homepage gibt es hier einen ausfühlichen Bericht und die detaillierte Begündung.

Sicher ist, dass wir unter dem Titel Begegnung von Orient und Okzident – von Jugend an! weiterarbeiten und dafür weiterhin auf Ihre Unterstützung hoffen. Das Spendenkonto des Vereins lautet:

Bank für Kärnten und Steiermark IBAN: AT17 1700 0001 8100 0341 BIC: BFKKAT2K

Sie wissen ja, jede Spende ist steuerlich absetzbar! Im Sommer hat uns der unabhängige Wirtschaftsprüfer bescheinigt, dass SEKEM-Österreich weiterhin alle Voraussetzungen der Steuerbegünstigung erfüllt.

Wie es mit ganz konkreten Projekten weitergehen kann, lesen Sie in unserem nächsten Newsletter, der im Oktober erscheinen wird.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Herbst!

Für das Redaktionsteam

Andrea Cramer